Männer stürmen Kneipe mit Beil und Pistole

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Köln. Mit Beil und Pistole sind am Freitagabend in Köln drei Männer in eine Gaststätte gestürmt und haben zwei Männer schwer verletzt.

Dem Angriff war nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft eine handfeste Auseinandersetzung in einem benachbarten Einkaufszentrum vorausgegangen. Die drei Tatverdächtigen im Alter von 29, 30 und 35 Jahren sollten wegen versuchten gemeinschaftlichen Totschlags dem Haftrichter vorgeführt werden. Zwei von ihnen, der 35- und der 30-Jährige, erlitten bei dem Angriff ebenfalls Blessuren.

Nach bisherigen Ermittlungen hatten mehrere der Beteiligten einen heftigen Streit ausgetragen. Ein 21-Jähriger war dabei gegen ein Schaufenster gestoßen worden und hatte sich an den Kanten der daraufhin zersprungenen Scheibe verletzt.

Der Angegriffene informierte seinen Vater, der sich zu diesem Zeitpunkt in einer Gaststätte aufhielt. Der 43-Jährige eilte seinem Sohn zur Hilfe und griff nun die Gegenseite an. Hinzugerufene Polizisten trennten die Kontrahenten und nahmen eine Anzeige auf.

Später erschienen drei junge Männer, einer offensichtlich Beteiligter der vorherigen Auseinandersetzung, in dem Lokal. Nach ersten Aussagen soll einer der Angreifer mit einem Beil auf Gaststättenbesucher und das Mobiliar eingeschlagen haben. Dabei erlitt der 43-jährige Vater des im Einkaufszentrum verletzten 21-Jährigen Schnittverletzungen am Bauch. Einer der Tatverdächtigen schoss zudem einem Unbeteiligten im Alter von 45 Jahren ins Bein. Die Festgenommenen schwiegen zunächst zu den Tatvorwürfen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert