Maastrichter „Luxustunnel“ wird Mitte Dezember eröffnet

Von: alba
Letzte Aktualisierung:
20161115_0000dbb95249b993_LuFo_A2tunnel_okt2016_090.jpg
Imposant: Die zweistöckige Tunnelanlage in Maastricht aus der Vogelperspektive.
12006936.jpg
Ein Blick ins Innere: die Tunnelröhren. Foto: Avenue 2

Maastricht. Eines der gewaltigsten Bauprojekte im Dreiländereck steht kurz vor der Vollendung. Nach rund zwölf Jahren Bauzeit wird in der Nacht vom 15. auf den 16. Dezember die zweistöckige Tunnelanlage in Maastricht eröffnet, durch die demnächst rund 80 Prozent des Innenstadtverkehrs fließen soll.

Der 2,3 Kilometer lange „Luxustunnel“, wie das Projekt von einem Schweizer Fachmann aufgrund seiner modernen Ausstattung und Sicherheitsstrukturen bezeichnet wurde, ist der einzige seiner Art in den Niederlanden. Künftig wird auf der unteren Ebene der Durchgangsverkehr in einer Doppelröhre unterhalb der östlichen Maastrichter Innenstadt vorbeigeführt, in den beiden Röhren darüber fließt der lokale Verkehr mit Anschluss an die oberhalb gelegenen Stadtviertel.

Aus Richtung Aachen kommend gelangen Autofahrer ab 16. Dezember auf dem Weg in die beliebte Maastrichter Innenstadt über die Autobahn A79 bzw. den Anschluss der A2 in den Tunnel. Die Einfahrt befindet sich auf Höhe der bisherigen Verkehrskreuzung Geusselt in der Nähe des Fußballstadions von MVV Maastricht. Erst Mitte 2017 soll die endgültige Verkehrsführung erreicht sein, bis dahin müssen Autofahrer weiterhin aufgrund von Bauarbeiten mit Wartezeiten rechnen.

Eine virtuelle Fahrt durch den Tunnel:

Weitere Informationen: www.a2maastricht.nl

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert