Lust auf Schokolade: Diebisches Trio will 41 Tafeln mitgehen lassen

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein diebisches Trio mit einer besonderen Vorliebe für Schokolade wird auf den süßen Genuss wohl eine Weile verzichten müssen. Die drei jungen Männer sind mit Waren im Einkaufswert von annähernd 500 Euro in den Taschen, darunter 41 Tafeln Schokolade, in einem Kaufhaus erwischt worden.

Kurz vor 18.30 Uhr hatten die drei 19, 22 und 23 Jahre alten Männer sich in das Warenhaus an der Kölner Landstraße begeben und ihre Rucksäcke gut gefüllt. Abgesehen hatten sie es unter anderem auf sieben Trainingsanzüge, zahlreiche T-Shirts, aber auch 41 Tafeln Schokolade. Doch noch bevor sie mit dem Diebesgut das Geschäft verlassen konnten, wurden sie vom Kaufhausdetektiv aufgehalten und ins Büro gebeten. Dort packten sie ihre Rucksäcke wieder aus.

Das diebische Trio ist bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten im Bundesgebiet aufgefallen. Neben Straftaten in Nürnberg konnte den Tatverdächtigen auch ein Diebstahl von Spirituosen im Wert von ebenfalls knapp 500 Euro am 20. Januar 2011 aus einem Einkaufsmarkt in Hürtgenwald-Kleinhau zugeordnet werden. Die alkoholischen Getränke wollen sie zwischenzeitlich verkauft haben.

Die Ermittlungen gegen die Durchreisenden, die sich nach Überzeugung der Polizei zur fortgesetzten Begehung von Diebstählen in der Bundesrepublik aufhalten, dauern derzeit weiter an. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft sollen die Beschuldigten in Kürze dem zuständigen Haftrichter vorgeführt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert