Lottospieler aus dem Raum Mönchengladbach gewinnt 305.000 Euro

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:
lotto
Glück im Lotto hätte jeder gerne. Foto: ddp

Mönchengladbach. Ein Glückspilz aus dem Raum Mönchengladbach hat auf seinem Lottoschein die sechs richtigen Gewinnzahlen angekreuzt und rund 305.000 Euro gewonnen. Da er nicht die richtige Superzahl hatte, konnte er bei der Mittwochsziehung den Jackpot nicht knacken, wie ein Sprecher von WestLotto am Donnerstag in Münster mitteilte.

Der Jackpot steige daher für die Samstagsziehung auf 16 Millionen Euro. Neben dem Gewinner aus dem Raum Mönchengladbach, der sich bislang noch nicht bei WestLotto gemeldet hat, gewannen auch Spieler aus Hessen, Bremen und Niedersachsen mit den sechs richtigen Zahlen je rund 305.000 Euro.

Neben dem Jackpot in Höhe von 16 Millionen Euro bei Lotto 6aus49 gibt es den Angaben zufolge bei der Samstagsziehung am 13. Februar mit rund einer Million Euro einen weiteren Jackpot bei der Zusatzlotterie Spiel 77.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert