Bergheim - Lkw mit Granulat kippt um: A 61 gesperrt

Lkw mit Granulat kippt um: A 61 gesperrt

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:
Granulat nach Unfall auf der Autobahn verteilt
Ein Gefahrguttransporter ist auf der Autobahn 61 bei Bergheim umgekippt: 25 Tonnen Granulat verteilten sich auf der Fahrbahn. Der Fahrer verletzte sich nach Polizeiangaben leicht. Das Sattelzug fiel aus bislang ungeklärter Ursache an der Anschlussstelle Bergheim auf die Seite. Die A 61 in Richtung Venlo sollte wegen der aufwendigen Reinigungsarbeiten bis zum Mittag gesperrt bleiben. Foto: dpa

Bergheim. Ein Gefahrguttransporter ist am Dienstagmorgen auf der Autobahn 61 bei Bergheim umgekippt. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt. 25 Tonnen des geladenen Ferrosilicium-Granulats verteilten sich nach Polizeiangaben auf der Fahrbahn.

Das Granulat wird nach Angaben der Feuerwehr Bergheim als Grundstoff für die Herstellung von Eisen benutzt. Wenn es mit Wasser in Kontakt gerät, kommt es zu einer chemischen Reaktion, weswegen die Feuerwehr das auf der Fahrbahn verstreute Granulat mit Planen abdeckt.

Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar. Der Fahrer war mit dem Sattelzug gegen die Mittelschutzleitplanke geraten und dann an der Anschlussstelle Bergheim auf die Seite gekippt.

Die A 61 in Richtung Venlo soll wegen der aufwendigen Reinigungs- und Bergungsarbeiten vermutlich bis etwa 17 Uhr gesperrt bleiben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert