Leiche in Koffer gefunden: Polizei sucht nach der Identität

Von: red
Letzte Aktualisierung:
symbol holland niederlande polizei Symbolfoto: dpa
Die niederländische Polizei hat am Freitagabend eine Leiche in einem Koffer gefunden. Symbolbild: dpa

Maastricht. Die niederländische Polizei hat am Freitagabend eine Leiche in einem Koffer gefunden, der zuvor von der Feuerwehr aus der Maas gefischt wurde.

Zeugen hatten am Dienstag beobachtet, wie ein Koffer in den Fluss geworfen wurde. In dem Koffer befand sich die Leiche einer 40 bis 60 Jahre alten, etwa 1,70 Meter großen Frau, die die Polizei bislang noch nicht identifizieren konnte.

Die niederländische Polizei veröffentlichte ein Bild der Leiche und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung, um die Identität der Frau zu klären. Hinweise werden unter 0031/434001040 entgegen genommen.

Nach Angaben der Polizei waren zwei Zeugen am Dienstagabend um 23 Uhr an einem Mann mit einem großen Koffer auf der zentral gelegenen Servaasbrücke vorbeigegangen. Die Zeugen bemerkten dann, dass der Mann den Koffer in die Maas warf. Sie meldeten den Vorfall der Polizei. Am Mittwoch begannen Taucher mit der Suche nach dem Objekt, am Donnerstag wurde die Suche mit einem Sonarboot fortgeführt.

Ein Polizeisprecher gab an, dass es sich bei dem auf Höhe des Borgharenwegs gefundenen Koffer um die gleiche Art des am Dienstag in die Maas geworfenen Koffer handele. Ob es aber derselbe Koffer sei, ist noch nicht geklärt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert