Land startet Ideenwettbewerb für Jugendliche und Studenten

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:
Hörsaal/Uni/Studenten/Geisteswissenschaftler
Die TH Aachen ist die Hochschule mit den viertmeisten Studenten in Nordrhein-Westfalen. Foto: dpa

Düsseldorf. Die Landesregierung will die Jugendlichen stärker an der politischen Diskussion über die Zukunft der Gesellschaft beteiligen. Das sieht ein am Montag in Düsseldorf vorgestellter Ideenwettbewerb unter dem Motto „Vision 2025 - Wie sieht deine Zukunft aus?” vor.

Der Wettbewerb greift den Angaben zufolge die Themen der vom Land eingerichteten Zukunftskommission auf, die im April unter Mitwirkung des in der vergangenen Woche verstorbenen Soziologen Ralf Darendorf ihren Abschlussbericht vorgelegt hatte.

So sollen die Jugendlichen unter anderem zu den Themen Wohnen, Umwelt, Arbeit und Familie ihre Ideen in Bildern, Fotos, Beiträgen oder Filmen festhalten.

Der Wettbewerb startet mit Beginn des neuen Schuljahres am 17. August. Beteiligen können sich alle 12- bis 21-Jährigen. Einsendeschluss ist der 30. Oktober. Alle eingereichten Beiträge werden von einer Jury gesichtet.

Einen weiterer Wettbewerb lobt das Land an den Hochschulen aus. Die Studenten sollen Ideen und Konzepte entwickeln, um mehr kreative Köpfe in NRW zu halten oder für das Bundesland zu begeistern. Die besten Arbeiten werden mit Preisen zwischen 2000 Euro (1. Preis) und 500 Euro (3. Preis) belohnt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert