Ladendieb bedroht Angestellte mit Spritze

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Spritze Impfen Masern
Mit einer Spritze bewaffnet, hielt sich der Unbekannte seine Verfolger vom Leibe. Foto: dpa

Mechernich. Mit einer Spritze hat ein unbekannter Ladendieb am Samstag mehrere Angestellte eines Verbrauchermarktes bedroht. Diese hatten ihn zuvor verfolgt und aufhalten wollen.

Wie die Euskirchener Polizei berichtet, wollten die Angestellten den Mann im Sicherheitsbereich kontrollieren, nachdem der Alarm ausgelöst wurde. Doch der Unbekannte zeigte sich sehr aggressiv und verließ den Markt.

Als die Angestellen ihm folgten und ihn auf der Straße „Zum Markt“ aufhalten wollten, zog er eine Spritze aus der Tasche und bedrohte seine Verfolger. Dann konnte er unerkannt entkommen.

Er wird als südländischer Typbeschrieben und auf etwa 30 Jahre geschätzt. Er hat dichte, schwarze, bis in die Stirn hineinreichende Haare, trug helle Turnschuhe und sprach gebrochen Deutsch.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert