Kurios: Alkoholisierter Ratsherr schlägt auf Geschäftsmann ein

Von: hau
Letzte Aktualisierung:
Faust
Ein niederländischer Ratsherr hat auf einen Geschäftsmann eingeschlagen. Symbolbild: dpa

Weert. Ein Kommunalpolitiker aus Weert in der Provinz Limburg ist am Sonntagabend in Gewahrsam genommen worden, weil er einen Unternehmer in der kleinen Stadt zwischen Eindhoven und Roermond niedergeschlagen hat.

Der 53-jährige, der für die rechtsliberale VVD im Gemeinderat sitzt, war während eines Festes auf den Inhaber eines Modeunternehmens losgegangen und hatte ihn nach dessen Angaben noch geschlagen, als er am Boden lag. Der offenbar stark alkoholisierte Ratsherr wurde von der Polizei mitgenommen, die schon wegen Klagen über Lärmbelästigung zu der Feier gerufen worden war und die Auseinandersetzung mitbekam.

Der Angreifer musste die Nacht in der Zelle verbringen und wurde am Montag wieder auf freien Fuß gesetzt. Die VVD in Weert überlegt nun, was mit ihrem Ratsherrn weiter geschehen soll. Das Opfer trug Platzwunden und Prellungen davon, ist noch arbeitsunfähig und hat Anzeige wegen Misshandlung erstattet. Der Anlass für die heftige Attacke soll eine geringfügige geschäftliche Unstimmigkeit vor eineinhalb Jahren gewesen sein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert