Kreisliga C: Linienrichter soll mit Fahne zugeschlagen haben

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Nach Handgreiflichkeiten bei einem Kreisliga-Fußballspiel zwischen Emir Sultan Spor 2 und Accordia Niederbardenberg 2 in Herzogenrath ermittelt die Polizei gegen einen der beiden Linienrichter.

Der von der Heimmannschaft gestellte Referee soll eine Spieler der Gastmannschaft mit seiner Fahne geschlagen haben, wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte. Zuvor war es nach einer umstrittenen Schiedsrichterentscheidung zu einer größeren Rangelei zwischen den Spielern beider Mannschaften gekommen.

Nach der angeblichen Tätlichkeit des Linienrichters mischten auch einige Zuschauer aktiv bei der Auseinandersetzung mit. Ernsthaft verletzt wurde aber offenbar niemand. Es waren die Besatzungen von vier Streifenwagen erforderlich, um die aufgeregten Gemüter wieder zur beruhigen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert