Schleiden - Kradfahrer stirbt bei Unfall in Schleiden

Kradfahrer stirbt bei Unfall in Schleiden

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Schleiden. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 265 nahe Schleiden (Kreis Euskirchen) ist am Donnerstagabend ein 30-jähriger Kradfahrer ums Leben gekommen. Wie es zu dem Unfall kam, steht nach Polizeiangaben noch nicht eindeutig fest.

Laut Zeugen hatte sich in Fahrtrichtung des Kradfahrers eine Pkw- Kolonne gebildet. Ein 27-jähriger Autofahrer überholte mit seinem Pkw ein Fahrzeug dieser Kolonne und scherte danach wieder ein. Bei einem weiteren Überholvorgang übersah der 27-Jährige offenbar den von hinten an der Fahrzeugschlange vorbeifahrenden Kradfahrer.

Anhand der Spurenlage wurde deutlich, dass der Kradfahrer noch nach links ausweichen wollte. Da am Fahrzeug des 27-Jährigen leichte Wischspuren zu erkennen waren, kann eine Berührung beider Fahrzeuge nicht ausgeschlossen werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert