Kommentiert: Kommissar Zugbegleiter

3665489.jpg

Kommentiert: Kommissar Zugbegleiter

Ein Kommentar von Angela Delonge

Dass Diebe immer geschickter agieren, ist nicht erst seit gestern so. Umso erstaunlicher, dass es immer noch Menschen gibt, die unbedarft mit ihrem Rucksack auf dem Rücken durchs Gewühl segeln, ihr Smartphone lässig in der Hosentasche platzieren oder sich im Zug ein Nickerchen gönnen – das Laptop locker neben sich.

Da stimmt doch was nicht. Wo bleibt denn da der Instinkt? War es nicht die Anpassungsfähigkeit an die Realität, die den Menschen bis heute überleben ließ? Solch argloses Verhalten riecht doch nach Untergang. So wie bei der Deutschen Bahn, die immer noch meint, es passieren kaum Straftaten in ihren vollgepfropften ICs und ICEs.

Und deswegen Kameras für überflüssig hält. Außerdem passen ja die Zugbegleiter auf. Na toll, wenn die sich weiter als Kommissare betätigen müssen, darf sich niemand wundern, wenn es immer weniger Zugbegleiter und immer mehr Diebe gibt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert