Kolumba-Museum kauft Flügelaltar

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. Das Kolumba, das Kunstmuseum des Erzbistums Köln, hat nach fast zweijährigen Verhandlungen einen mittelalterlichen Flügelaltar erworben.

Eine Sprecherin des Kölner Museums wollte am Donnerstag nicht sagen, wie viel Geld der Altar gekostet hat. Der Kauf wurde von der Kulturstiftung der Länder und der Ernst-von- Siemens-Kunststiftung gefördert.

Rechtzeitig zu Pfingsten wird das große „Heilig Geist Retabel” im höchsten Raum des Museums erstmals ausgestellt - besonders passend, denn auf der Mitteltafel ist das Pfingstfest dargestellt. Der Altar entstand 1448/49 in Nürnberg.

Die Homepage wurde aktualisiert