Kölner Stadtarchiv: Klärung der Einsturzursache dauert noch

Letzte Aktualisierung:

Köln. Die Ursache des Einsturzes des Kölner Stadtarchivs wird nach Einschätzung des Baukonzerns Bilfinger Berger auch in diesem Jahr noch nicht geklärt werden.

Konzernchef Herbert Bodner sagte am Montag, er halte es für ausgeschlossen, dass es 2011 in dieser Frage wirklich neue Erkenntnisse geben werde. Denn das gewählte Vorgehen zur Untersuchung der Unglücksstelle sei technisch sehr kompliziert und aufwendig.

Beim Einsturz des Kölner Stadtarchivs und zweier benachbarter Wohnhäuser waren am 3. März 2009 zwei junge Männer getötet und zahlreiche wertvolle Kulturgüter verschüttet worden. Die Ursache für den Einsturz steht noch nicht fest.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert