Langenfeld - Junger Mann stirbt bei Unfall auf Bahngleisen

Junger Mann stirbt bei Unfall auf Bahngleisen

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Langenfeld. Ein 20 Jahre alter Mann ist am Freitag in Langenfeld von einem Zug erfasst und getötet worden.

Nach Angaben der Bundespolizei entdeckte ein Lokführer die Leiche neben den Gleisen in unmittelbarer Nähe des Bahnhofes Langenfeld. Welcher Zug den tödlichen Unfall verursacht hat, war zunächst nicht klar.

Anzeichen für Fremdverschulden oder Selbstmord liegen nicht vor. Die Bundespolizei geht davon aus, dass der 20-Jährige den Weg über die Gleise als Abkürzung nutzte und dabei von einem Zug erfasst wurde. Durch den Unfall kam es auf der Strecke zwischen Düsseldorf und Köln zu erheblichen Verspätungen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert