Junge Frau stirbt bei Unfall im Autobahnkreuz

Von: red/dpa
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall  Patrick Seeger/dpa
Die Beamten leiteten den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Symbolbild: dpa

Frechen. Durch einen schweren Unfall im Autobahnkreuz Köln-West ist eine junge Frau im Krankenhaus ums Leben gekommen. Die 25-Jährige stand am Dienstagmorgen mit ihrem Kleinwagen am Ende eines Staus auf der A4, als sie von dem Wagen eines 51-Jährigen gerammt wurde, berichtete die Polizei.

Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass der Kleinwagen vier weitere Autos aufeinander schob. Die 25-Jährige kam in ein Krankenhaus, wo sie kurze Zeit später starb.

Ausgelöst hat den Crash nach Angaben der Polizei ein 51 Jahre alter Autofahrer. Er sei mit seinem Wagen Zeugen zufolge nach dem Überholen eines Lastwagens über den rechten Fahrstreifen direkt auf die Abfahrt gezogen. Dabei sei es zu der folgenschweren Kollision gekommen. Der 51-Jährige und zwei weitere Autofahrer wurden bei dem Unfall verletzt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Die Homepage wurde aktualisiert