Jugendliche greifen drei jüdische Mädchen in Köln an

Von: dapd-nrw
Letzte Aktualisierung:

Köln. Eine Gruppe Jugendlicher hat am Mittwochabend im Kölner Stadtteil Pesch drei jüdische Mädchen angegriffen. Nach Angaben eines Polizeisprechers wurden die Mädchen im Alter von 17 und 19 Jahren in einem Bus zunächst durch antisemitische Sprüche beleidigt.

Nach dem Verlassen des Busses sind sie bespuckt und getreten worden. Die Polizei konnte vier Tatverdächtige im Alter von 11 bis 15 Jahren ermitteln.

Polizeipräsident Klaus Steffenhagen sprach am Donnerstag von einer „verabscheuungswürdigen Straftat”: „Wir wollen, dass alle Menschen sich in Köln sicher fühlen, egal, woher sie kommen und welcher Religion sie angehören”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert