Wessem/Jülich - Jülicher fällt von Jacht und ertrinkt

CHIO Freisteller

Jülicher fällt von Jacht und ertrinkt

Von: red/jung
Letzte Aktualisierung:
Wessem
Die Hilfe kam zu spät: Nur noch tot konnten Feuerwehrtaucher am Wochenende einen 57-jährigen Mann aus Selgersdorf bergen. Foto: Jungmann
Wessem
Die Hilfe kam zu spät: Nur noch tot konnten Feuerwehrtaucher am Wochenende einen 57-jährigen Mann aus Selgersdorf bergen. Foto: Jungmann

Wessem/Jülich. Tragisches Unglück im niederländischen Wessem: Ein 57-jähriger Mann aus dem Jülicher Stadtteil Selgersdorf ist am Wochenende von einer Jacht gestürzt und nicht wieder aufgetaucht. Feuerwehrtaucher konnten den Mann nur noch tot bergen.

Der Mann hatte in der Nacht zum Sonntag das Bootsdeck betreten, „um sich zu erleichtern“. Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte er dabei das Gleichgewicht verloren und war ins Hafenbecken gestürzt. Mehrere Personen hatten gesehen, wie der Mann vom Boot ins Wasser gefallen, aber nicht mehr hochgekommen war.

Nach einer knappen Stunde fanden Taucher den leblosen Körper. Die Besatzung eines Rettungshubschraubers kam nicht mehr zum Einsatz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert