Jenny Erpenbeck erhält Hasenclever-Literaturpreis

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
region hasenclever preis
Die Berliner Autorin Jenny Erpenbeck erhält den mit 20 000 Euro dotierten Walter-Hasenclever-Literaturpreis der Stadt Aachen. Foto: Arne Dedert/dpa

Aachen. Die Berliner Autorin Jenny Erpenbeck erhält den mit 20 000 Euro dotierten Walter-Hasenclever-Literaturpreis der Stadt Aachen. Die Jury würdigte nach Angaben der Stadt von Dienstag die politische Zivilcourage, mit der sich die 48-Jährige den Problemen der Zeit stelle.

Sie nutze eindrucksvoll und virtuos das Mittel des Romans, um den Leser in die Zeitgeschichte mit einzubeziehen: von der nationalsozialistischen Terrorherrschaft über das Gewaltsystem der Stasi in der früheren DDR bis hin zu den „unhaltbaren” Lebensbedingungen der Flüchtlinge in ihrem Roman „Gehen, ging, gegangen”.

„Jenny Erpenbeck bringt uns diese Menschen berührend nahe, stellt dabei unser Alltagsleben infrage und plädiert für ein respektvolles Miteinander zum unbedingten Vorteil aller”, stellt die Jury-Vorsitzende Barbara Schommers-Kretschmer in einer Mitteilung fest. Die Preisverleihung findet am 6. November in Aachen statt.

Der in Aachen geborene expressionistische Autor Walter Hasenclever war in den 1920er Jahren einer der meistgespielten Dramatiker im deutschen Sprachraum. Seine Werke wurden von den Nazis verboten. Er nahm sich 1940 in einem südfranzösischen Internierungslager das Leben.

Die Homepage wurde aktualisiert