Aachen - Hochschulpolitiker mit Leidenschaft und Kreativität

Hochschulpolitiker mit Leidenschaft und Kreativität

Von: sar
Letzte Aktualisierung:
10009540.jpg
Hermann Josef Buchkremer, Alt-Rektor der Fachhochschule, wird am Montag 75.

Aachen. Kreativ, streitlustig, unkonventionell und mutig – man könnte die Liste der Attribute für Hermann Josef Buchkremer, Alt-Rektor der Fachhochschule Aachen, leicht fortsetzen, und den Titel „hochschulpolitischer Draufgänger“ hat er sich mit der Leidenschaft für alles, was er tut, redlich verdient:

Am kommenden Montag, 11. Mai, feiert Buchkremer den 75. Geburtstag. 14 Jahre lang stand er an der Spitze der FH Aachen und bewegte die Hochschullandschaf – einer, der alles daran setzte, Fakten zu schaffen, Verbesserungen durchzusetzen und auch gesetzlich zu fixieren.

So mancher Studiengang ist seiner Weitsicht zu verdanken. Als Physiker kam er in frühen Berufsjahren von Köln nach Aachen, wo er an der RWTH sein Diplom erwarb und zunächst am Institut für Straßenwesen arbeitete. Bald führte ihn sein Weg zum In-stitut für Reaktorsicherheit der Kernforschungsanlage (KFA) Jülich.

Als die FH Aachen 1971 gegründet wurde, gehörte er zu den Lehrenden der ersten Stunde: Buchkremer übernahm den Fachbereich Physikalische Technik, lehrte Neutronen- und Atomphysik. Ab 1974 übernahm er zudem Seminare in allgemeinbildenden Fächern zu Themen wie „Sozialer Wandel“, „Literatur“, „Umwelt und Gesundheit“, „Recht“ und „Religion“. Bereits in diesen Jahren engagierte er sich mit viel Energie in der Hochschulpolitik.

1986 wurde er Abteilungssprecher des Standortes Jülich, am 1.März schließlich Rektor der Fachhochschule Aachen, die unter seiner Leitung internationalen Rang erlangte. So sorgte er für die dringend notwendige Erweiterung der Hochschule auf dem ehemaligen Philips-Gelände an der Eupener Straße in Aachen und förderte mit viel Geschick den Neubau des Campus‘ Jülich. Probleme setzten bei ihm stets besondere Energien frei. Unkonventionell im Umgang war und ist er eine Persönlichkeit mit besonderer Ausstrahlung.

Noch heute setzt Buchkremer zukunftsweisende Ideen um – zumal er als Direktor des Freshman-Instituts, das jungen Menschen aus dem Ausland ein Studium in Deutschland ermöglicht, Erfahrungen und Entwicklungsideen weitergeben kann.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert