Düsseldorf - Herbstwetter sorgt für verspätete Züge

Herbstwetter sorgt für verspätete Züge

Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Das Herbstwetter und ein liegengebliebener Regionalzug haben am Mittwoch den Bahnfahrplan in Nordrhein-Westfalen teils heftig durcheinandergewirbelt.

Ein Bahnsprecher in Düsseldorf sprach von „herbstlicher Schmierfilmbildung” durch Laub, Nieselregen und Feinstaub. Dadurch seien etliche Züge langsamer gefahren und fünf bis zehn Minuten verspätet gewesen.

Noch mehr Geduld mussten Reisende demnach bei Fernzügen aus Norddeutschland aufbringen, wo die Wetterlage besonders problematisch war. Eine Zugpanne bei Dinslaken sorgte zudem auf der Strecke Oberhausen-Wesel stundenlang für Behinderungen. Der Regionalexpress RE5 war teils 70 Minuten zu spät.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert