Hauptbahnhof Köln: Wegen „Hey Schatzi” gab es eine Kopfnuss

Von: red/ pol
Letzte Aktualisierung:

Köln. Wegen des Zurufs „Hey Schatzi” ist es am Montagnachmittag zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen. Der Täter flüchtete.

„Ich habe aus Spaß der Mitarbeiterin einer Eisdiele im Kölner Hauptbahnhof auf Italienisch ”Hey Schatzi„ zugerufen”, so die Aussage des Opfers. Dann sei der vermutliche Freund der Frau auf ihn zugekommen und habe ihm einen heftigen Kopfstoß gegeben.

Dadurch erlitt der 43-Jährige Verletzungen im Mund- und Nasenbereich. Zeugen bestätigten den Angriff. Anschließend flüchtete der mutmaßliche Täter.

Die Bundespolizei hat vorab Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erhoben. Die Ermittlungen dauern noch an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert