Haftstrafen für drei Jugendliche wegen Raubüberfalls

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Neuss. Wegen schweren Raubes müssen drei Jugendliche im Alter von 18 und 19 Jahren zu jeweils zwei Jahren und drei Monaten in Haft.

Das Amtsgericht Neuss sah es am Donnerstag als erwiesen an, dass die Angeklagten im Oktober vergangenen Jahres eine Filiale der Drogeriemarktkette Schlecker überfallen und ausgeraubt hatten. Bei ihrer Tat hatten die drei Jugendlichen maskiert und mit einer Pistole bewaffnet insgesamt 900 Euro erbeutet. Vor Gericht legten sie ein Geständnis ab.

Die Drei hatten die Tat wochenlang vorbereitet. So hatten sie in der Nähe des Drogeriemarktes hinter einer Mauer Wechselbekleidung versteckt, außerdem hatten sie sich auch einen Fluchtweg überlegt und sich bei einem Bekannten eine Pistole geliehen. Trotzdem konnten sie bereits wenige Stunden nach dem Überfall gefasst werden. Zeugen hatten die Jugendlichen bei ihrer Flucht beobachtet und die Polizei informiert.

Mit zwei Jahren und drei Monaten Jugendstrafe blieb das Gericht nur knapp unter der Forderung der Staatsanwaltschaft, die zwei Jahre und neun Monate Haft beantragt hatte. Aufgrund der schlimmen Folgen für die Drogeriemarkt-Angestellte sei eine Bewährungsstrafe nicht mehr in Frage gekommen, sagte der Richter. Die Frau leidet seit der Tat unter Herzrasen und Schlafstörungen, befindet sich in psychologischer Behandlung und war vier Monate arbeitsunfähig.

Zudem seien die Jugendlichen möglicherweise auch noch für einen weiteren Überfall verantwortlich. Laut Staatsanwaltschaft sollen die Jugendlichen auch gemeinsam maskiert einen Juwelier in Neuss überfallen und beraubt haben. In dem Fall sind die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen. Das Motiv der Jugendlichen: Ihnen reichte teilweise das Taschengeld nicht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert