Köln - Güterwaggon mit Chemikalienresten entgleist

Güterwaggon mit Chemikalienresten entgleist

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Kesselwagen entgleist
Auf dem Kölner Güterbahnhof Eifeltor ist am frühen Donnerstagmorgen (25.11.2010) ein Kesselwagen mit Gefahrgut entgleist. Foto: dpa

Köln. In Köln ist am Donnerstagmorgen ein leerer Kesselwagen entgleist, in dem sich Reste von Chemikalien befinden. Von dem Stoff Isobutyraldehyd sei aber nichts ausgetreten, sagte ein Sprecher der Bundespolizei auf dapd-Anfrage.

Die Chemikalie ist den Angaben zufolge ätzend und kann zu Atemreizungen führen.

Der Unfall ereignete sich bei Rangierarbeiten am Güterbahnhof Eifeltor. Der Lokführer brach sich dabei den Arm. Der Weichenbereich wurde stark beschädigt.

Für die Bürger besteht der Polizei zufolge keine Gefahr.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert