Großeinsatz wegen Feuer in Müllsammelstelle

Von: Fred Schröder und Franz Sistemich
Letzte Aktualisierung:
Feuer Horm
Eine Müllsammelstelleist am Sonntagvormittag in Brand geraten. Zur Ursache des Brandes konnte die Feuerwehr noch keine Angaben machen. Foto: Franz Sistemich

Hürtgenwald-Horm. Millionenschaden ist am Sonntag beim Brand der so genannten Rotte im AWA-Entsorgungszentrum in Hürtgenwald-Horm entstanden. Den ganzen Tag über kämpften weit mehr als 200 Einsatzkräfte aus dem gesamten Kreis Düren und den Nachbarkreisen gegen die Flammen an.

Trotz Großeinsatz von Personal und Material brannte die Lagerstätte völlig aus. Die Halle alleine, so AWA-Geschäftsführer Ulrich Koch, hatte einen Wert von 3,5 Millionen Euro. Sie wurde kürzlich noch mit einer Photovoltaikanlage komplettiert. Insgesamt lagerten in der Halle rund 3500 Tonnen sogenannten angerotteten Mülls, der in der Müllverbrennungsanlage Weisweiler verbrannt werden sollte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert