Große Kirkeby-Retrospektive in Düsseldorf

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Mit einer umfassenden Ausstellung würdigt das Düsseldorfer museum kunst palast das Gesamtwerk des dänischen Universalkünstlers Per Kirkeby.

Von Samstag an sind mehr als 250 Arbeiten des 71-Jährigen zu sehen, der zu den bedeutendsten zeitgenössischen europäischen Künstlern zählt (bis 10.01.2010). Dazu gehören Gemälde aus den vergangenen 40 Jahren, Skulpturen, Zeichnungen, Filme sowie auch 100 Bücher aus dem weniger bekannten literarischen Schaffen Kirkebys.

Die Ausstellung wurde in Zusammenarbeit mit der Londoner Tate Modern konzipiert und für Düsseldorf um Werke aus privaten Sammlungen erweitert. Außerdem können auf der Insel Hombroich nahe Düsseldorf von Kirkeby errichtete Backstein-Gebäude besichtigt werden.

Parallel zeigt das Museum eine Ausstellung mit mehr als 160 Gemälden und grafischen Werken des Schweizer Malers der Vorromantik, Caspar Wolf (1735-1783). Beiden Künstlern ist über die Jahrhunderte hinweg der Hang zur Geologie gemeinsam.

Kirkeby ist promovierter Geologe und hat mehrere Expeditionen unter anderem nach Grönland begleitet. Wolf gilt als Entdecker der Alpen in der Schweizer Malerei und hat Naturwissenschaftler auf Gebirgsexpeditionen begleitet.

Die Homepage wurde aktualisiert