Großbrand: Scheune fast vollkommen zerstört

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Grevenbicht. Ein Großbrand hat am Dienstagnachmittag eine Scheune im niederländischen Grevenbicht nähe Sittard fast vollkommen zerstört.

Das Feuer im Schuppen eines Bauernhofes brach gegen 16.45 Uhr aus und breitete sich schnell aus, da Stroh in der Scheune gelagert wurde. Zudem waren landwirtschaftliche Fahrzeuge dort untergebracht.

Die Feuerwehr eilte sofort mit schwerem Gerät zum Einsatzort. Kurz nach 18 Uhr hatten die niederländischen Wehrleute den Brand dann weitestgehend gelöscht.

Es wurde niemand verletzt und auch keine gefährlichen Stoffe wurden durch den Brand freigesetzt. Die Feuerwehr bliebt dennoch vorsorglich vor Ort und untersuchte die Scheune auf weitere Glutnester.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert