Gourmetmeile in der Soers: Die Spitzenköche machen den Aufgalopp

Von: Holger Richter
Letzte Aktualisierung:
10157857.jpg
Sie eröffnen die Gourmetmeile auf dem Reitturniergelände: Gourmetbotschafter Reiner Calmund (links) präsentiert „sein Team“ (von links): Johann Lafer, Turniervermarkter Michael Mronz, Robin van de Bunt, Sandra van de Bunt, Bas van Kranen, Wolfgang Otto, Reiner Hensen, Christof Lang und ALRV-Präsident Carl Meulenbergh. Foto: Harald Krömer
10157858.jpg
Unsere Moderatoren in der Soers: Die Redakteure Thomas Vogel, Achim Kaiser, Laura Beemelmanns und Robert Esser (von links) unterhalten beim Weltfest des Pferdesports die Zuschauer mit Stadioninterviews und Talks auf der Bühne des Zeitungsverlags Aachen. Foto: Andreas Herrmann

Aachen. Es ist angerichtet: Mit der Eröffnung der Gourmetmeile auf dem Reitturniergelände in der Aachener Soers ist am Donnerstagabend das Weltfest des Pferdesports eingeläutet worden. Unter dem Motto „Spitzensport trifft Spitzenküche“ ging es kulinarisch her.

Denn unter diesem Motto hat Chefvermarkter Michael Mronz dem Kurzturnier, das wegen der Reit-EM im August anstelle des üblichen CHIO stattfindet, ein kulinarisches Rahmenprogramm verpasst, das am Donnerstag bei freiem Eintritt bereits zahlreiche Gourmets und Schaulustige anlockte.

Ihnen boten Spitzenköche wie Johann Lafer, Reiner Hensen aus Heinsberg, Christof Lang aus Aachen oder auch das Team der Fleischexperten von Otto Gourmet ebenfalls aus Heinsberg exquisite Speisen wie Hummerwürstchen, Thunfisch vom japanischen Teppanyaki-Grill oder pochiertes Ochsenfilet an. Und zwar „zu erschwinglichen Preisen“, wie der Vorsitzende des Aachen-Laurensberger Rennvereins (ALRV), Carl Meulenbergh, versprach.

Mit dabei war auch Reiner Calmund. Er hat als Gourmetbotschafter am kulinarischen Konzept mitgearbeitet. „Als Michael Mronz mit der Idee zu mir kam, habe ich gesagt: Nicht quatschen, sondern machen!“ Und er hat prompt die Kontakte zu den Spitzenköchen hergestellt. Der bekennende Genießer war mit dem Ergebnis sehr zufrieden. „Das wird ein gutes Wochenende“, sagte er im Talk auf der Bühne des Zeitungsverlages Aachen (ZVA). „Ich werde an den kommenden Tagen in jedem Zelt etwas probieren.“

Bis Sonntag ist auch das Moderatoren-Team unserer Zeitung auf der ZVA-Bühne aktiv. Achim Kaiser, Tom Vogel und Laura Beemelmanns werden die Besucher mit Infos aus erster Hand versorgen, während Robert Esser im Reitstadion die Interviews mit prominenten Gästen führen wird. Die ersten Talkrunden auf der Bühne starten am Freitag – ebenfalls bei freiem Eintritt – um 15 Uhr.

Neben Sternekoch Johann Lafer werden dann auch hochrangige Verantwortliche vom ALRV Rede und Antwort stehen. Am Samstag werden unter anderem Turnierdirektor Frank Kemperman und Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp sowie am Sonntag um 11 Uhr Luxemburgs Starköchin Léa Linster erwartet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert