Geldautomat gesprengt: Trümmer fliegen 50 Meter weit

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Geldautomat Gesprengt Sprengung Symbol Symbolbild: dpa/Patrick Pleul
Die Explosion war so heftig, dass auch größere Trümmerteile mehr als 50 Meter weit geschleudert wurden. Symbolbild: dpa

Mechernich. Unbekannte haben in der Region erneut einen Geldautomaten gesprengt. In der Nacht zu Montag wurde bei einer Explosion ein Automat in Mechernich im Kreis Euskirchen zerstört.

Wie die Polizei mitteilt, wurde der Geldautomat auf dem Gelände „An der Zikkurat“ im Mechernicher Ortsteil Firmenich gesprengt. Die Explosion war so heftig, dass auch größere Trümmerteile mehr als 50 Meter weit geschleudert wurden. Der Automat war nahe einer Außenwand des Gebäudes angebracht und im Boden verankert.

Zur Höhe der Beute der Unbekannten machte die Polizei keine Angaben. Der Schaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert