Hürtgenwald - Gegen Baum geschleudert: 43-Jähriger stirbt

Radarfallen Bltzen Freisteller

Gegen Baum geschleudert: 43-Jähriger stirbt

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Hürtgenwald. Ein 43 Jahre alter Motorradfahrer aus Hürtgenwald ist am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 399 zwischen Vossenack und Raffelsbrand getötet worden.

Gegen 18.45 Uhr hatten mehrere Verkehrsteilnehmer auf der Fahrbahn verteilt liegende Kunststoffteile gesehen. Sie fanden anschließend den schwer verletzt im Straßengraben liegenden Kradfahrer.

Obwohl die Zeugen Erstversorgung am Unfallort leisteten und den Rettungsdienst so schnell wie möglich informierten, starb der 43-Jährige noch an der Unfallstelle.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei war der Mann aus Vossenack kommend in Richtung Raffelsbrand unterwegs, als er in einer Kurve aus nicht bekannten Gründen die Kontrolle über sein Krad verloren hat und nach links auf den Grünsteifen fuhr. Vermutlich wurde das Zweirad anschließend in den Graben geschleudert und der Hürtgenwalder gegen einen Baum geschleudert.

Die Polizei versucht nun die genauen Umstände des Unfallgeschehens zu ermitteln und hat das Motorrad zur technischen Überprüfung sichergestellt. Während der Unfallaufnahme war die B 399 bis etwa 21 Uhr gesperrt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert