Gefahrgut-Lkw verliert Chlorbleichlauge

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Mönchengladbach. Ein Gefahrguttransporter hat am Dienstag in Mönchengladbach Chlorbleichlauge verloren.

Nach Angaben eines Polizeisprechers fiel während einer Verkehrskontrolle auf, dass ein Fass mit der Lauge auf der Ladefläche undicht war.

Die Beamten sperrten die Kontrollestelle ab, anschließend wurden die Polizisten vorsorglich im Krankenhaus untersucht.

Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Ventildeckel des Fasses defekt war. Nach Entsorgung der ausgetretenen Flüssigkeit und Wechsel des Deckels unter Aufsicht der Feuerwehr war die Gefahr beseitigt.

Anschließend wurde die Sicherung der übrigen Ladung geprüft, danach konnte der Lkw seine Fahrt fortsetzen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert