Schwalmtal/Viersen - Gasofen explodiert: Wohnhaus stark beschädigt

Gasofen explodiert: Wohnhaus stark beschädigt

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Schwalmtal/Viersen. Eine Gasexplosion hat am Donnerstagabend ein Wohnhaus in Schwalmtal (Kreis Viersen) stark beschädigt, zwei Menschen wurden leicht verletzt.

Wie eine Sprecherin der Polizei Viersen sagte, hatte die 55 Jahre alte Bewohnerin des Reihenhauses im Ortsteil Amern einen Flüssiggasofen in Gang gesetzt und den Raum verlassen. Als sie nach kurzer Zeit zurück ins Zimmer kam, stand das Gerät in Flammen. Weil sie es nicht löschen konnte, verließ sie das Haus, wenig später kam es zur Explosion.

Wie die Polizeisprecherin sagte, zersprangen die Fenster, herumfliegende Trümmer fielen auf ein vorbeifahrendes Auto. Der 28 Jahre alte Fahrer und die 55-jährige Bewohnerin wurden leicht verletzt. Das Haus war so stark beschädigt worden, dass es vorrübergehend drohte einzustürzen.

Die Homepage wurde aktualisiert