Gasflaschen explodieren bei Feuer

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Eitorf/Siegburg. Ein Feuer in einem gasverarbeitenden Betrieb in Eitorf im Rhein-Sieg-Kreis hat am Freitagabend zu einem Großaufgebot an Lösch- und Rettungskräften geführt.

Ein 39 Jahre alter Angestellter erlitt schwere Brandverletzungen. Das Feuer war bei Arbeiten entstanden, teilte die Polizei in Siegburg mit. Mehrere Gasflaschen explodierten. Splitter flogen bis zu 200 Meter weit und durchschlugen benachbarte Dächer.

Zeitweise drohten die Flammen auch einen Betrieb in der Nähe zu gefährden, in dem Knallkörper hergestellt werden. 150 Feuerwehrleuten gelang es aber, den Brand zu löschen und rund 100 Gasflaschen zu kühlen. Die Schadenshöhe wurde zunächst auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt.

Die Homepage wurde aktualisiert