Gasexplosion in Belgien: Keine Verletzten

Letzte Aktualisierung:

Rotselaar. Nach einer schweren Explosion an einer Hochdruck-Gasleitung ist es am Donnerstag in der Nähe von Hasselt zu einem Verkehrschaos gekommen. Wie die Nachrichtenagentur Belga berichtete, wurde beim dem Unglück niemand verletzt.

Die Autobahn Löwen-Hasselt musste komplett gesperrt werden. Auch der Eisenbahnverkehr in der Region war betroffen.

Die Gasleitung nahe der Autobahn sei inzwischen gesperrt worden, berichtete Belga. Nach Angaben von Anwohnern war die Explosion sehr laut, außerdem sei eine braune Gaswolke aufgestiegen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert