Nettetal - Gas verletzt 27 Schüler: Schule geräumt

Gas verletzt 27 Schüler: Schule geräumt

Letzte Aktualisierung:

Nettetal. Durch zunächst unbekanntes Gas sind an einer Hauptschule im niederrheinischen Nettetal 27 Schüler verletzt worden.

Die Schule wurde geräumt, berichtete die Polizei in Viersen am Montag. Die Schüler hätten über Reizungen geklagt, seien aber nach der Untersuchung überwiegend wieder aus den Krankenhäusern entlassen worden.

Die Ursache des Gasaustritts war zunächst unklar. Vor einem Jahr hatte es an der Schule einen ähnlichen Zwischenfall mit Reizgas gegeben.

Damals war eine 15-jährige Schülerin unter Verdacht geraten, der sich von den Ermittlern aber nicht erhärten ließ.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert