Gästerekord im NRW-Tourismus

Von: dapd-nrw
Letzte Aktualisierung:
nrw tourismus
Die nordrhein-westfälischen Beherbungsbetriebe haben im vergangenen Jahr einen Rekord verzeichnet. Mehr als 19,5 Millionen Menschen besuchten die Betriebe mit einer Größe von mindestens neun Gästebetten sowie Campingplätze, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch mitteilte. Foto: dpa

Düsseldorf. Die nordrhein-westfälischen Beherbungsbetriebe haben im vergangenen Jahr einen Rekord verzeichnet. Mehr als 19,5 Millionen Menschen besuchten die Betriebe mit einer Größe von mindestens neun Gästebetten sowie Campingplätze, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch mitteilte.

Sie brachten es zusammen auf 44,2 Millionen Übernachtungen. Die Besucherzahl stieg gegenüber 2010 um 5,0 Prozent und die Zahl der Übernachtungen um 5,1 Prozent.

Eine überdurchschnittlich hohe Zunahme wurde bei den Gästen aus dem Ausland (plus 7,8 Prozent) registriert. Die Zahl von Besuchern aus dem Inland legte um 4,2 Prozent zu. Den Angaben zufolge verzeichneten fast alle Regionen einen Zuwachs bei den Besucher- und Übernachtungszahlen. Lediglich im Siegerland gab es einen Rückgang.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert