Fußballfan erhält sechs Jahre Haft nach Prügelei

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Das Aachener Landgericht hat am Dienstag einen serbischen Fußballfan wegen versuchten Totschlags zu sechs Jahren Haft verurteilt.

Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der 26-jährige am Rande eines Autocorsos während der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in der Aachener Innenstadt einen deutschen Fan lebensgefährlich verletzt hatte. Das 20-jährige Opfer hatte durch den Angriff schwere Kopfverletzungen erlitten.

Der Angeklagte selbst hatte die Tat bis zuletzt bestritten. Laut Gericht hatte der Angeklagte den 1:0-Sieg der Serben gegen die deutsche Fußball-Nationalmannschaft gemeinsam mit Freunden in einem Autocorso gefeiert. Dabei war es dann zu der Auseinandersetzung gekommen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert