Für 172.000 Erstklässler beginnt in NRW die Schule

Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Nach mehr als sechs Wochen Sommerferien beginnt am Montag in Nordrhein-Westfalen wieder der Schulunterricht.

Unter den knapp 2,8 Millionen Schülern sind gut 172.000 Erstklässler. Das sind rund 9000 Schulanfänger mehr als im vergangenen Jahr. Für einen großen Teil von ihnen ist der erste Schultag allerdings erst am Dienstag.

Schulministerin Barbara Sommer (CDU) hat die Schulen zu verstärkten Hygienemaßnahmen zum Schutz vor der Schweinegrippe aufgerufen. „Hierzu zählt vor allem das regelmäßige Händewaschen”, sagte sie. Lehrer und Schüler sollten beim ersten Verdacht auf eine Infektion unbedingt zu Hause bleiben. Es müsse alles getan werden, dass sich andere Kinder und Lehrkräfte nicht anstecken. Besondere Schutzmaßnahmen seien für schwangere Lehrerinnen und schwangere Schülerinnen nötig.

Eine Verlängrung der Ferien wegen der Schweinegrippe hatte die Landesregierung in der vergangenen Woche abgelehnt. Ein Expertenrat des Gesundheitsministeriums hatte festgestellt, dass diese Maßnahme nicht erfolgversprechend und unverhältnismäßig sei.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert