Fünf Verletzte nach Verkehrsunfall

Letzte Aktualisierung:

Ratingen. Beim Zusammenstoß von drei Autos sind am Mittwoch in Ratingen (Kreis Mettmann) eine 34 Jahre alte Frau schwer und vier weitere Menschen leicht verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, bremste die 34-Jährige ihr Auto zu spät ab und prallte seitlich gegen das Heck eines vorausfahrenden Wagens. Das Auto der Frau wurde durch den Aufprall auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo es mit einem weiteren Wagen kollidierte.

Die 34-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die zwei Kinder in ihrem Wagen, darunter ein fünf Monate alter Säugling, sowie die anderen beiden Autofahrer wurden leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 17.500 Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert