Fruchtfliegen: Klinik schließt Operationssäle

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Fruchtfliege
Die Fruchtfliegen wurden wohl von einer defekten Wasserleitung angelockt. Foto: dpa

Düsseldorf. Ein Düsseldorfer Krankenhaus hat nach Informationen der „Rheinischen Post“ alle Operationsaktivitäten wegen Insektenbefalls im OP-Bereich eingestellt. Am 22. Dezember hatte eine Mitarbeiterin im St.-Vinzenz-Krankenhaus demnach erstmals Fruchtfliegen im OP-Bereich entdeckt.

Zunächst seien zwei Säle versiegelt worden. Trotz Einsatz eines Schädlingsbekämpfers habe sich die Situation verschlimmert: Die Fruchtfliegen tauchten an weiteren Stellen auf. Inzwischen wurde die Ursache entdeckt – eine defekte Wasserleitung über der Decke eines OP-Saals. Da aber nicht abzusehen sei, wann die letzte Fliege eliminiert sei, sei die Klinikleitung auf Nummer sicher gegangen und habe die OP-Säle geschlossen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert