Frau nach Brand lebensgefährlich verletzt

Letzte Aktualisierung:

Mettmann. Bei einem Brand in der Nacht zu Samstag ist eine 63-jährige Frau in Mettmann bei Düsseldorf lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, wurde die Frau mit einer Rauchgasvergiftung bewusstlos in ihrem Schlafzimmer gefunden. Zuvor hatte eine Verpuffung zu Beginn der Löscharbeiten bereits zwei Rettungskräfte verletzt.

Die anliegenden Häuser mussten evakuiert werden, der Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt. Zum Gesundheitszustand der Frau gab es am Sonntag keine Informationen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert