Flüchtender Autofahrer tötet Fußgängerin

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Lüttich. In Lüttich ist eine 49-jährige Frau von einem flüchtenden Autofahrer auf einem Zebrastreifen erfasst und tödlich verletzt worden.

Der 28-jährige Fahrer hatte am Donnerstagabend drei anhaltende Autos überholt, die die Frau im Stadtteil Sainte-Walburge über die Straße ließen, meldet der Belgische Rundfunk. Zuvor  hatte der Mann bei einer Polizeikontrolle die Flucht ergriffen und mehrfach versucht, einen ihn verfolgenden Motorradpolizisten zu Fall zu bringen.

Durch einen Zufall konnte er kurz nach dem tödlichen Unfall gestoppt und festgenommen werden. Er war kürzlich auf Bewährung freigelassen worden. Sein Führerschein war ihm entzogen worden.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert