Floriade: Ziel erreicht

Von: cs
Letzte Aktualisierung:

Venlo. Zwei Millionen Besucher hat die Floriade 2012 anlocken wollen. Am Ende kamen 46.000 mehr nach Venlo zur Welt-Garten-Expo.

Man könnte das eine Punktlandung nennen. Am Sonntagabend wurde das große Abschiedsfest nach 186 Tagen gefeiert. „Wir sind glücklich über das Ergebnis der Besucherzahlen”, sagte Paul Beck, Floriade-Geschäftsführer, „es ist aber noch zu früh, um eine endgültige Bilanz zu ziehen.” Die finale Berechnung des wirtschaftlichen Ergebnisses liege noch nicht vor.

Sehr zufrieden sind die Veranstalter mit dem Zuspruch der deutschen Gartenfreunde. Mit 36 Prozent kam über ein Drittel der Besucher aus dem westlichen Nachbarland - die meisten aus NRW. 49 Prozent kamen aus den Niederlanden selbst.

Auch die überdurchschnittlich guten Besucherbewertungen lassen die Organisatoren ein positives Fazit ziehen. Auf einer Skala von eins bis zehn erreichten die Mitarbeiter nach Floriade-Angaben mit 9,2 nahezu die Bestnote. Auch der allgemeine Besuch erhielt demnach eine 8,5. Ein positive Bilanz zog auch der Tourismus: Hotels in der Region hätten dank der Floriade 30 Prozent mehr Übernachtungen registriert als im Vorjahr.

Während der Abschlussfeier wurde der Floriade Park offiziell an den Venlo Greenpark übergeben - ein dem Gartenbau gewidmeter Gewerbepark. Die nächste Floriade wird 2022 in Almere im Norden der Niederlande stattfinden. Die nächste internationale Gartenbauausstellung in Deutschland findet bereits im kommenden Jahr in Hamburg statt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert