Findelkind wohlauf: Suche nach Mutter läuft

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Dormagen. Das am frühen Samstagmorgen in Dormagen entdeckte Findelkind ist wohlauf. Nach Angaben der Polizei in Neuss vom Montag liegt das neugeborene Mädchen weiter in einem Krankenhaus.

Es seien Hinweise eingegangen, die Mutter werde aber noch gesucht, sagte ein Sprecher.

Das wenige Stunden alte Baby war in der Nacht von Freitag auf Samstag vor einem Haus in Dormagen-Rheinfeld entdeckt worden. Der Säugling lag in einem blauen Einkaufskorb.

Das schlafende Baby hatte einen weißen, kurzärmeligen Body an mit der Aufschrift „Hier kommt Ärger” und zwei gekreuzten Baseballschlägern. In dem Korb lag weitere Kinderkleidung wie Pullover und Strumpfhosen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert