Feuerwehr befreit ein gefangenes Reh

Von: red
Letzte Aktualisierung:
reh
So unglücklich hatte sich dieses Reh in den Stahlstreben einer Toreinfahrt verfangen. Foto: Conraads

Landgraaf. Einen tierischen Einsatz hatte die Feuerwehr im niederländischen Landgraaf am Sonntag. Sie musste ein Reh befreien, das sich in den Stahlgittern einer Toreinfahrt verfangen hatte. Die Feuerwehr konnte das Tier schließlich aus seiner Falle befreien.

Das Reh war offenbar beim Überqueren der Straße in seine Falle gelaufen. Möglicherweise hatte es den Abstand zwischen den Stahlstreben unterschätzt. Die Feuerwehr setzte einen hydraulischen Spreitzer ein, um die Streben auseinander zu drücken. Anschließend kümmerte sich die Tierärztin um das verletzte Tier. Die Chancen stehen laut der Ärztin gut, dass das Reh bald wieder vergnügt durch den Wald hüpfen kann.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert