Feuer zerstört Doppelhaushälfte: Sechs Verletzte

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Hagen/Düsseldorf. Durch einen Kaminbrand ist am Sonntagabend eine Doppelhaushälfte in Hagen-Hohenlimburg vollkommen zerstört worden. Bei Löschversuchen wurden sechs Anwohner verletzt, sagte ein Sprecher der Polizei in Düsseldorf.

Zunächst hätten die Anwohner selbst versucht, das Feuer zu löschen. Als die später alarmierte Feuerwehr eintraf, hätten die Flammen jedoch bereits im Erdgeschoss und in der ersten Etage gelodert.

Durch die Brandschäden sei die Haushälfte jetzt unbewohnbar. Die sechs mussten zudem mit Rauchvergiftungen und Platzwunden in ein Krankenhaus gebracht werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 120.000 Euro.

Die Homepage wurde aktualisiert