Düsseldorf - Feuer bei Hartz IV-Betreuern: 100 Leute bringen sich in Sicherheit

Feuer bei Hartz IV-Betreuern: 100 Leute bringen sich in Sicherheit

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Im Gebäude der für Hartz IV-Empfänger zuständigen Arbeitsgemeinschaft Arge in Düsseldorf hat am Montag ein Feuer für Aufregung gesorgt.

Rund 100 Menschen brachten sich vorsichtshalber in Sicherheit, teilte die Feuerwehr mit. Verletzte gab es nicht. Brandmelder hatten in einer Teeküche einen Schwelbrand entdeckt.

Das Feuer in dem drei Quadratmeter Raum war durch einen elektrischen Defekt in einem Wasserkocher ausgelöst worden. Als der erste Löschzug anrückte, standen bereits 100 Besucher und Angestellte vor dem Haus. Das Feuer war allerdings schon von selbst erloschen.

Die Homepage wurde aktualisiert