Festival der orientalischen Tanzkunst

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Im „tanzhaus nrw” in Düsseldorf beginnt am Donnerstag das Festival „Orientale”.

Bis 1. März sind nach Angaben einer Sprecherin mehr als 40 Workshops und acht große Bühnenveranstaltungen geplant, die sich sowohl mit der orientalischen Tradition des Tanzes als auch mit der Moderne befassen.

Erwartet werden mehr als 2500 Besucher.

Das Festival beginnt seit über 20 Jahren traditionell um die Karnevalszeit. In diesem Jahr nehmen den Angaben zufolge unter anderen Künstler aus Nordafrika, dem Iran und aus Indien teil, darunter die Iranerinnen Banafsheh Sayyad und Sandra Chatterjee.

Die Eröffnungsveranstaltung an Weiberfastnacht ist bereits ausverkauft.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert