Fahrerflucht: Schwerverletzte Siebenjährige liegengelassen

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Symbol Notarzt Blaulicht Rettung Rettungswagen Krankenwagen Krankenhaus Arzt Unfall dpa
Ein siebenjähriges Mädchen ist in Heerlen angefahren und schwer verletzt worden. Symbolbild: dpa

Heerlen. Ein siebenjähriges Mädchen ist im niederländischen Heerlen von zwei jugendlichen Rollerfahrern angefahren und schwer verletzt worden. Die Täter begingen Fahrerflucht und ließen das Kind mit mehreren Knochenbrüchen und einer Gehirnerschütterung liegen.

 Die Siebenjährige habe auf in der Breughelstraat gespielt, meldet das niederländische Portal 1Limburg am Dienstag. Gegen 14.50 Uhr kam es dort zu dem Vorfall. Das Kind sei sofort ins Krankenhaus gebracht worden.

Die Polizei geht von zwei beteligten Rollerfahrern aus. Ein 16-Jähriger aus Heerlen wurde bereits verhaftet.

Leserkommentare

Leserkommentare (6)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert