Fahrer in Auto eingeklemmt: Hubschrauber rückt an

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Unfall Kerkrade
Foto: Jungmann

Kerkrade. Am Mittwochabend sind die niederländische Feuerwehr und der Rettungsdienst in den Euregiopark in Kerkrade ausgerückt. Ein Fahrer hatte die Kontrolle über sein Auto verloren und landete in der angrenzenden Böschung. Dort wurde er verletzt in seinem Wagen eingeklemmt.

Die Feuerwehr konnte den Wagen stabilisieren und den Fahrer schließlich befreien. Ein Rettungshubschrauber Christoph Europa war vor Ort, doch der Mann war nach ersten Informationen stabil genug um mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus in Maastricht gebracht zu werden.

Wieso das Auto gegen 19.30 Uhr von der Straße abkam, ist noch nicht geklärt. Die Polizei ermittelt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert